Frisch und Cross

Lukas Flückiger

 

Lukas Flückiger startet «selbstständig» mit eigenem Ein-Mann-Teams ins neue Jahr

DVV Trofee: erneut Alpecin Siege

Auf dem Campus der Universität in Brüssel findet heute im Rahmen der DVV Trofee die zweite Ausgabe des Brussels Universities Cyclocross statt. Bei der Prämierenedition letztes Jahr ging bei ihrem ersten großen Sieg endgültig der Stern Ceylin del Carmen Alvarados auf.

Alpecin-Stars gewinnen auch in Gullegem

Einen Tag vor dem DVV Trofee Rennen in Brussel ersparten sich viele Topathleten das Cyclocross Gullegem. Im Eliterennen trafen mit van der Poel und van Aert trotzdem die größten Namend er Szene aufeinander. Gemeinsam bildeten sie - flankiert von Michael Vanthourenhout und Corné van Kessel - auch die Führungsgruppe, die sich bis zur Hälfte des Rennen an der Rennspitze hielt.

Kann Marcel Meisen und Elisabeth Brandau den DM-Titel am nächsten Wochenende verteidigen?

Klar, Beide sind dieses Jahr schwer zu schlagen!
60% (71 Stimmen)
Meisen ist kaum zu schlagen, aber Brandau könnte wackeln!
32% (38 Stimmen)
Brandau ist kaum zu schlagen, aber Meisen könnte wackeln!
2% (2 Stimmen)
Für Beide kann es wackelig werden!
6% (7 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 118

Livestream Veldrijden Gullegem 4.1.2020

13,30 Uhr

Videos und Fotogalerien 3.1.20

Baal beide Rennen englisch 

Das Lazarett: Aerts & Co

In den Krankenbetten stapeln sich zur Zeit die Crosshelden dieser Welt. Der bekannteste Patient ist nach der Rückkehr Wout van Aerts sicherlich Toon Aerts. Der belgische Meister lässt auch das kommende Wochenende aus, um sich so optimal auf seine Titelverteidigung nächste woche vorbereiten zu können.

Soetes Schlüsselbein

Meisen siegt auch beim C1 in Meilen

Hart umkämpfte Siege und spannende Wettkämpfe bis zum Schluss Meilen, 2. Januar 2020 – Bereits zum vierten Mal wurde in Meilen das Saisonfinale der EKZ CrossTour ausgetragen. In der Elite-Kategorie gewann der deutsche Meister Marcel Meissen das Rennen und darüberhinaus mit lediglich 4 Punkten Vorsprung auch die Gesamtwertung.